Vom Lehrer zum Schüler zum Lehrer

Wie Integration funktionieren kann und wie sie verhindert wird

Liaqat Ali Hamid war Lehrer in Afghanistan, er hat in seiner Heimat studiert und wurde an der Ausübung seines Berufes gehindert und verfolgt, weil er sich darüber hinaus gewerkschaftlich engagiert hat. Belege dafür hat er aureichend, doch das war der Asylbehörde nicht wichtig genug. Ausschlaggebend für seinen negativen Bescheid war die Tatsache, dass er sich bei einem Datum um zwei Tage geirrt hatte. Die Begründung: "Unglaubwürdig".

Nun ist dieser ehemalige Lehrer zu einem unserer erfolgreichsten und besten Deutschschüler geworden, sogar so gut, dass er im Zuge der Summer-School als Assistent von Patricia Holland agiert hat (die NÖN hat in der Ausgabe 31 vom 3.8.2016 ausführlich darüber berichtet). Darüber hinaus hat er nach den offiziellen Deutschstunden noch zusätzlich seinen eigenen Unterricht am Nachmittag gehalten. Nach der Überreichung der Urkunden für die Teilnehmer am Freitag, den 5. August hielt er dann im Zuge einer Dankesfeier eine Rede - selbst geschrieben und auf Deutsch - wer Fehler findet, darf sie gerne behalten, ich habe absichtlich nichts korrigiert:

Der Mensch ist ein soziales Wesen, die nicht auseinander leben können. Sie teilen sich allen Sorgen und Freuden.
Heute sind es sehr viele Menschen die humanitäre Hilfe benötigen und wir sind Zeuge Eurer unzähliger und mitfühlender Hilfe.
Wir haben eine große Zahl von Flüchtlingen die aus Kriegsgebieten hierher gekommen sind, um ihr Leben zu Retten.
Bei dem letzten Programm sagte Herr Roman, dass wir Gäste sind aber ich will sagen das wir keine Gäste mehr sind. Österreich ist jetzt unser zweites Zuhause und wir lieben Österreich.
Wir respektieren die Kultur und die Gesellschaft und wir wollen mit euch zusammen arbeiten. Wir wissen, dass Ihr euch sehr viel Mühe gebt und wir werden es nicht vergessen.

Im Namen aller Flüchtlinge der österreichischen Regierung bedanke ich mich an die Polizeidienststelle, der Gemeinde Österreichs, das ganze Volk und Insbesondere die die heute hier sind. Ich Bitte Sie weiterhin um solche gute Programme wie diese weil es für uns wirklich effektiv sind. Wir benötigen Sprachkurse und ich hoffe, dass alle Ihre humanitäre Hilfe fortsetzten.

Heute werden die Zertifikate an die Schüler die die Sprache gelernt haben verteilt.

Es wird schön langsam Zeit, dass bei unseren Behörden ein Umdenkprozess angestoßen wird. Wir benötigen diese positiven Paradebeispiele und noch viel mehr benötigen es die jungen Menschen, die von unserem Asylsystem in eine Perspektivenlosigkeit gedrängt werden. Es braucht diese positiven Vorbilder, um zu zeigen, was alles möglich ist.

Vielen Dank Liaqat, wir sind echt stolz auf dich.

Kommentare

He is the best. I know him nearly seance 2008 . He can be a good and sacceesful person for your country. So help him as possible as others .

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.