SC HERZ Pinkafeld - Ein Fußballverein mit Herz!

Die aktuelle Flüchtlingskrise machte auch vor dem SC Herz Pinkafeld nicht Halt, denn der Fußballverein hat es sich neben der Erfüllung sportlicher Ziele auch zur Aufgabe gemacht, sozial aktiv zu sein.

Der Fußballverein bietet in seinem Nachwuchsbereich Flüchtlingskindern die Möglichkeit, zumindest für einige Stunden wieder ganz Kind zu sein, um die furchtbaren Ereignisse der Flucht vergessen zu können.

Auch möchte der Sportclub materiell helfen. So wurden Schuhe und Sportbekleidung gesammelt und dem ehemaligen Spieler und Brucker Christoph Rakowitz übergeben, der sich auch bei der Intiative "Unser Bruck hilft" beteiligt und in der Projektgruppe "Bewegung&Sport" aktiv mitarbeitet. Die Spenden kommen den in Bruck untergebrachten Asylwerbern zugute.

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich bedanken, auch im Namen unserer Burschen, die begeisterte Fußballspieler sind.

Wer sich an dieser Aktion beteiligen möchte, ist herzlichst dazu eingeladen. Ansprechpartner ist der U23-Trainer Benjamin Posch (Tel. 0664/5339794).

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.